Lachs in Apfelsoße

derbe lecker! mit Weißwein!

2 Lachsfilets, 2 große Möhren, 1 Apfel (süß und fest), 250g guten Reis (Basmati oder Jasmin)  mittelgroße Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 1cm Ingwer, 2 EL Creme fraiche, Zitronensaft, Butter, Weißwein, Olivenöl, Zucker, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Currypulver, Paprikapulver, Zuckerrübensirup.

Den Fisch säubern, säuern und salzen. In einer kleinen Pfanne Butter schmelzen und die Filets darin von beiden Seiten wenige Minunten braten. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, und nach dem Fisch in die Pfanne geben. Mit Zucker, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry und Cayennepfeffer (und eventuell noch etwas Butter) anschwitzen. Dann den Apfel (mit Schale, aber in Stückchen) und den Saft einer halben Zitrone sowie 1 TL Zuckerrüben sirup dazu. kurz bruzteln, dann mit einem kleinen Glas Weißwein ablöschen und ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Der Apfel sollte einen frischen Biss behalten. 1 EL Creme fraiche unterrühren, abschmecken und über den Fisch (Servierschüssel?) gießen. Der leicht vorgebratene Fisch gart noch einige Minuten in der heißen Soße nach und bleibt schön zart.

Derweil den Reis kochen. Am besten auf persische Art.

Die Möhren quer halbieren und dann viertelen. in der Pfanne nach der Apfelsoße in Olivenöl (oder noch besser: Walnuss oder Kürbiskernöl) Zucker, Salz und kleingehacktem oder gepresstem Ingwer zuerst mit Deckel garen(ca 3-5 Minuten, je nach Dicker der Möhren) dabei evt. etwas Weißwein angießen. Dann den Deckel abnehmen und die Möhrenstifte schärfer anbraten, damit sie etwas Farbe annehmen.

Ein Klecks Pesto oder irgendwas Grünes tut der Sache optisch gut.

heiß servieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.